Lebensmittelmarkt auf dem ehemaligen Radio-Wilms-Gelände:

Lebensmittelmarkt auf dem ehemaligen Radio-Wilms-Gelände:
Entscheidender Schritt für wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten in Eberstadts Mitte


"Der entscheidende Schritt für den dringend benötigten Lebensmittelmarkt im Zentrum von Eberstadt ist eingeleitet ", so die Stadtverordneten Birgit Pörtner (GRÜNE) und Lutz Achenbach (CDU). "Über diese Nachricht werden sich viele Eberstädterinnen und Eberstädter freuen. Für mobilitätseingeschränkte Menschen, für Seniorinnen und Senioren sowie Leute ohne Pkw, die darauf angewiesen sind, wohnungsnah einkaufen zu können, wie auch für alle, die gerne zu Fuß oder mit dem Fahrrad in Eberstadt einkaufen gehen bedeutet das einen enormen Gewinn. Aber auch die Erreichbarkeit mit dem PKW ist nach wie vor gegeben. "

Weiter

verfasst am:
Dienstag, 20. Februar 2018, 09:47:57 Uhr
zuletzt editiert:
Dienstag, 20. Februar 2018, 10:01:51 Uhr
Marienplatz: Startschuss für ein attraktives, neues Wohnquartier...

Marienplatz: Startschuss für ein attraktives, neues Wohnquartier, das soziale,
ökologische und energetische Anforderungen erfüllt


"Das ist der Startschuss für ein ganz neues, urbanes Wohnquartier mitten in der Darmstädter Innenstadt", so die Fraktionsvorsitzenden der grün-schwarzen Koalition, Hildegard Förster-Heldmann und Yücel Akdeniz (beide GRÜNE) sowie Roland Desch und Alexander Schleith (beide CDU). "Mit dem Beschluss für die Durchführung eines Realisierungswettbewerbs mit Konzeptvergabe hat der Magistrat die Weichen für den Bau von energieeffizientem, ökologischem, städtebaulich attraktivem und vor allem auch bezahlbarem Wohnraum auf dem Marienplatz gestellt."

Weiter

verfasst am:
Montag, 19. Februar 2018, 09:20:52 Uhr
zuletzt editiert:
Dienstag, 20. Februar 2018, 09:48:59 Uhr
Umbau Willy-Brandt-Platz:

Umbau Willy-Brandt-Platz: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) an erster Stelle, damit Darmstadt mobil bleibt
 

Bildquelle: Straßenverkehrs- und Tiefbauamt / Heag mobilo

"Der Willy-Brandt-Platz ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Darmstadt mit Bedeutung auch für den angrenzenden Landkreis, insbesondere in Hinblick auf den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)", so die Bau- und Verkehrspolitiker Stefan Opitz (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) und Lutz Achenbach (CDU). Er wird von sechs Straßenbahn- und 15 Buslinien angefahren, in den Hauptverkehrszeiten sind es stündlich 100 Fahrzeuge. 6.000 Passagiere steigen hier täglich ein, um und aus, viele davon Schülerinnen und Schüler sowie Studierende.

 

Weiter

verfasst am:
Dienstag, 6. Februar 2018, 08:39:53 Uhr
zuletzt editiert:
Dienstag, 6. Februar 2018, 09:27:18 Uhr
Login
Benutzername:
Passwort: