123456789101112131415161718192021222324252627282930

GRÜNE und CDU begrüßen Neubau von 88 geförderten Wohnungen und Kinderkrippe im Arheilger Blütenviertel - Zahl der Baugenehmigungen seit 2011 fast verdoppelt.

Mit Freude haben Vertreter von GRÜNEN und CDU heute an der Grundsteinlegung des Neubaus von fast 90 geförderten Wohnungen und einer Kinderkrippe durch die städtische Bauverein AG teilgenommen.

„Ein weiterer Baustein, um dem Bedarf an bezahlbarem Wohnen zu begegnen. Dass zudem eine neue Kinderkrippe im Blütenviertel entsteht, freut uns besonders“, teilen die Fraktionsvorsitzenden der grün-schwarzen Koalition, Hildegard Förster-Heldmann, Yücel Akdeniz (GRÜNE) und Hartwig Jourdan (CDU) mit. Weiter...

verfasst am:
Donnerstag, 18. September 2014, 15:48:27 Uhr

Einführung der Mietpreisbremse in Hessen - Grün-Schwarze Koalition begrüßt Entscheidung des Landtagskabinetts.

„Darmstadt ist eine der am stärksten wachsenden Städte in Hessen - mit den sich daraus ergebenden Folgen für den Wohnungsmarkt. Die Einführung der Mietpreisbremse ist ein wichtiges Instrument, um den weiteren Anstieg von Mieten zu bremsen und damit bezahlbaren Wohnraum in Ballungsregionen zu erhalten“, kommentieren Hildegard Förster-Heldmann, Yücel Akdeniz (GRÜNE) und Hartwig Jourdan (CDU), Fraktionsvorsitzende der Grün-Schwarzen Koalition die Entscheidung des Hessischen Landtags. „Wir wollen nicht, dass Menschen aus ihrem seit Jahren vertrauten Umfeld wegziehen müssen, weil sie sich die steigenden Mieten nicht mehr leisten können.“ Weiter...

verfasst am:
Mittwoch, 17. September 2014, 14:44:35 Uhr

Grün-Schwarze Koalition unterstützt Entscheidung von Darmstädter Gymnasien zu G9 zurückzukehren.

„Die Haltung der Koalition in der Frage G8 oder G9 war immer, den handelnden Personen in den Schulen zu vertrauen und den Prozess nicht zu politisieren“, erklären Yücel Akdeniz (GRÜNE), Vorsitzender des Schulausschusses der Stadt Darmstadt und Uwe Schneider schulpolitischer Sprecher der CDU. „Der Wille und die Entscheidung zu G9 zurückzukehren muss von Eltern, Lehrern und Schülern kommen und von der Schulkonferenz beschlossen werden.“ Weiter...

verfasst am:
Dienstag, 16. September 2014, 14:54:39 Uhr
zuletzt editiert:
Dienstag, 16. September 2014, 15:17:54 Uhr
Login
Benutzername:
Passwort: