12345678910111213141516171819202122232425262728

Pilotprojekt Wasserspender an Schulen - Grün-schwarze Koalition bringt Vorhaben 'Gesunde Schule' aus dem Koalitionsvertrag voran.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen langfristig an allen Darmstädter Schulen Wasserspender aufzustellen, da durch Studien nachgewiesen wurde, dass Schülerinnen und Schüler zu wenig trinken, und wenn dann meist überzuckerte Softdrinks“, erklären Thomas Tramer Stadtverordneter Bündnis 90/DIE GRÜNEN und Mitglied des Schulausschusses und Uwe Schneider, schulpolitischer Sprecher der CDU. „Wir wollen deshalb dafür sorgen, dass Schülerinnen und Schüler jederzeit Zugang zu frischem Wasser haben - gekühlt, wahlweise mit oder ohne Kohlensäure. Dies ist Bestandteil unserer Anstrengungen für eine gesunde Ernährung in Kitas und Schulen.“ Weiter...

verfasst am:
Donnerstag, 26. Februar 2015, 11:17:09 Uhr

Grün-Schwarz: Kreisel in Eberstadt ist Aufwertung für den Ortskern und notwendige Sanierungsmaßnahme –  Planungswerkstatt für Ortskern angekündigt.

„Der neue Kreisverkehr Reuterallee ist eine städtebauliche Aufwertung für Eberstadt“, so die Stadtverordneten Doris Fröhlich und Birgit Pörtner (Bündnis 90/Die Grünen), Ludwig Achenbach und Peter Franz (CDU). Ein Verkehrskreisel habe erwiesenermaßen positive Auswirkungen auf den Verkehrsfluss, die Sicherheit und die Umwelt, an dieser Stelle werte er den Eingang zum Ortskern auf. Deshalb würde in ganz Darmstadt auch die Umwandlung weiterer Ampelkreuzungen in Kreisverkehre systematisch untersucht. Deren Einrichtung sei im gesamten Umland zu beobachten. Weiter...

verfasst am:
Donnerstag, 12. Februar 2015, 09:54:40 Uhr

Parkraumbewirtschaftung - Grün-schwarze Koalition setzt weiteres Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um.

„Die geplante Parkraumbewirtschaftung beschränkt sich auf die Kernstadt und die Lincoln-Siedlung. In Stadtteilen wie beispielsweise Arheilgen, Wixhausen, Kranichstein oder Eberstadt, wo kein Parkraummangel herrscht ist dies nicht geplant“, erklären Stefan Opitz (Grüne) und Ludwig Achenbach (CDU), verkehrspolitische Sprecher der grün-schwarzen Koalition. „Wir folgen hier vielen anderen Städten, wo Parkraummanagement und Anwohnerparken erfolgreich praktiziert werden und für eine deutliche Entspannung sorgen. Anwohner müssen sich keine Sorgen machen, wo sie ihr Auto abstellen sollen und Besucher können sich darauf verlassen, dass sie einen Parkplatz finden.“ Weiter...

verfasst am:
Mittwoch, 11. Februar 2015, 14:59:53 Uhr
zuletzt editiert:
Mittwoch, 11. Februar 2015, 15:31:28 Uhr
Login
Benutzername:
Passwort: