Freiwilliges bürgerschaftliches Engagement - GRÜNE und CDU erhöhen Zuschuss bei Freiwilligencentrum.

"Freiwilligenarbeit ist der soziale Kitt unserer Gesellschaft, ohne die freiwillige Arbeit vieler Menschen würde unsere Gesellschaft in vielen Teilen nicht mehr funktionieren", betonen die GRÜNE Stadtverordnete Ellen Schüßler und der sozialpolitische Sprecher der CDU Peter Mayer, "Freiwilliges Engagement versammelt Menschen mit ähnlichen Interessen, fördert Gemeinsamkeiten und Freizeitaktivitäten, wirkt für gesellschaftlich Außenstehende integrierend."

Schüßler, Mitglied im Sozialausschuss habe daher in der Sitzung des Ausschusses für Sozial- und Gesundheitswesen am 01.12. für die Koaltion den Antrag gestellt, den Zuschuss für das Freiwilligencentrum von bisher 18.000 Euro um 10.000 Euro auf 28.000 Euro zu erhöhen.

"Diese Aufstockung ist notwendig, da der Landkreis Darmstadt-Dieburg mit dem die Stadt bislang gemeinsam die Freiwilligenagentur betrieben hat sich aus der Kooperation lösen musste", erklären Schüßler und Mayer, "Mit dem ursprünglichen Ansatz kann die Stadt die in Freiwilligencentrum umbenannte Insititution nicht weiter betrieben. Daher die Etaterhöhung."

Das Freiwillligencentrum sei kein Ersatz für die Pflichtleistungen des Sozialstaates, so die beiden Sozialpolitiker abschließend, es sei aber eine wichtige und notwendige Ergänzung. Der Antrag wurde angenommen.

Login
Benutzername:
Passwort: