Neues aus der Fraktion



 

Gemeinsam mit Daniela Wagner, der Vorsitzenden der Hessischen Grünen und Ulrich Pakleppa blicken die Darmstädter Grünen auf 30 Jahre Stadtverordnetenfraktion zurück. 1985 zogen die Grünen erstmals mit 7 Sitzen in das Stadtparlament ein. Daniela Wagner und Ulrich Pakleppa feierten dies gemeinsam mit dem Kreisverband, der Fraktion und Gästen. Im Hintergrund ein Bild aus dem Jahr 1985, das die beiden Jubilare und ihre Mitstreiter zeigt.


 

Geplanter Umbau Frankfurter Straße/ Emmanuel-Merck-Platz ­– Überblick über die Faktenlage.

Im Zusammenhang mit der geplante Baumaßnahme werden nicht immer die tatsächlichen Fakten wiedergegeben. Es ist dabei wichtig die gesamte Maßnahme im Auge zu haben und nicht einzelne Aspekte isoliert herauszugreifen.“

Fakt 1: Der Kanal unter der Frankfurter Straße ist dringend sanierungsbedürftig. Diese Baumaßnahme kann nicht aufgeschoben werden. Die Kosten dafür trägt die Stadt Darmstadt. Weiter...


 

Die aktuellen GRÜNEN Nachrichten gibt es hier als PDF-Download.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Freifunk im Grünen Büro

Freifunk Darmstadt ist eine lokale Freifunk-Initiative mit dem Ziel, ein WLAN-Netzwerk über Darmstadt aufzuspannen und freien Internetzugang anzubieten.

Parallel hierzu haben wir im Juli 2014 einen Prüfantrag zur Einführung von WLAN im öffentlichen Raum gestellt. Wie dies beispielsweise in Heidelberg umgesetzt wurde.

Antrag per PDF downloaden
    

 



 Pressemitteilungen



 


Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossen“ – Grün-schwarze Koalition freut sich über diesen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem barrierefreien und inklusiven Darmstadt.

„Die grün-schwarze Koalition ist sehr froh darüber, dass der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt am vergangenen Mittwoch (20.1.) den Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossen hat“, so die Fraktionsvorsitzenden Hildegard Förster-Heldmann, Yücel Akdeniz (beide GRÜNE) und Hartwig Jourdan (CDU). Weiter...

[zum Blog]

Grün-schwarze Koalition: Wir nehmen die Anliegen der Darmstädter Eltern ernst.

„Seit fünf Jahren handelt unsere Koalition aus Bündnis 90/DIE GRÜNEN und CDU im Bereich der Kinderbetreuung im Sinne der Eltern und Kinder. Qualität und Quantität sind dabei unsere Leitlinien“, betonen die Fraktionsvorsitzenden Hildegard Förster-Heldmann und Yücel Akdeniz (beide GRÜNE) und Hartwig Jourdan (CDU). „In einem Dreischritt aus Kapazitätserhöhung, Qualitätssteigerung und der Verabschiedung eines Kita-Sanierungsprogramms haben wir dafür gesorgt, dass in Darmstadt endlich genügend Betreuungsplätze zur Verfügung stehen, dass unter einem vielfältigen Angebot mittels übersichtlicher Online-Datenbank gewählt werden kann – und dass die Qualität der Betreuung sowohl fachlich als auch räumlich stimmt.“

[zum Blog]

Tags:

GRÜNE und CDU: Grün-schwarze Koalition verabschiedet Maßnahmenpaket zur Integration von Flüchtlingen setzt weitere Akzente – zahlreiche Beschlüsse aus zweitägiger gemeinsamer Haushaltsklausur (06. - 07.11.2015)

„Die Koalition hat durch die erfolgreiche Haushaltskonsolidierung erstmals wieder einen Gestaltungsspielraum. Wir haben diese Möglichkeit ergriffen und gewissenhaft und verantwortungsvoll durch zurückhaltende Aufplanungen von Haushaltsmitteln mit Leben erfüllt“, erklären Hildegard-Förster-Heldmann, Yücel Akdeniz (beide GRÜNE) und Hartwig Jourdan (CDU), die Fraktionsvorsitzenden der grün-schwarzen Koalition. Weiter...

[zum Blog]

Das Haarkosmetikunternehmen Wella wird seine Deutschlandzentrale wieder nach Darmstadt verlegen. Das bedeutet, dass im kommenden Jahr die ehemaligen 850 Wella-Mitarbeiter, die nach dem Verkauf 2013 nach Schwalbach am Taunus wechseln mussten, wieder an ihren ehemaligen Arbeitsplatz zurückkehren dürfen.

 

Die ersten 450 Mitarbeiter werden schon im Februar 2016 am Standort in der Berliner Allee erwartet.

Weiter ...

[zum Blog]

Die Fraktionsvorsitzenden der grün-schwarzen Koalition Hildegard Förster-Heldmann (Grüne) und Hartwig Jourdan (CDU) am geplanten Emmanuel-Merck-Platz in der Frankfurter Straße.

„Wir begrüßen das Bekenntnis des größten Arbeitgebers und Gewerbesteuerzahlers der Stadt zum Standort Darmstadt“, erklären die beiden Fraktionsvorsitzenden.

„Die Einrichtung der weltweiten Firmenzentrale in Darmstadt eröffnet sowohl Merck, als auch der Wissenschaftsstadt Darmstadt langfristige Perspektiven.

Weiter...

[zum Blog]
Login
Benutzername:
Passwort: