GRÜNE und CDU: Zukunft der Jugendverkehrsschule gesichert – Mittel für Neubau werden bereitgestellt.

„Die Zukunft unserer beliebten Jugendverkehrsschule ist gesichert. Die Mittel für einen Neubau in Höhe von 350.000 Euro werden im nächsten Haushaltsjahr bereitgestellt“, teilen die Fraktionsvorsitzenden von GRÜNEN und CDU, Hildegard Förster-Heldmann, Yücel Akdeniz und Hartwig Jourdan mit.

In der gestrigen Sitzung der Betriebskommission des Eigenbetriebs Immobilienmanagement Darmstadt (IDA) wurde der Wirtschaftsplan für 2015 beschlossen. Dieser beinhaltet 350.000 Euro für einen Neubau der Jugendverkehrsschule.
Nach Aussage von Bürgermeister Rafael Reißer und Baudezernentin Cornelia Zuschke wird der Neubau an selber Stelle errichtet, wie das derzeitige Gebäude.

„Das seitherige Gebäude ist marode und wirtschaftlich nicht mehr zu sanieren. Da uns ein Erhalt der wichtigen Einrichtung am Herzen liegt, ist uns ein Neubau und seine Finanzierung ein wichtiges Anliegen. Damit das Gebäude künftig auch in den Nachmittagsstunden ausgelastet ist, wird nach Möglichkeiten gesucht, es gemeinsam mit anderen Gruppierungen in der direkten Nachbarschaft, wie beispielsweise der Kinderwerkstatt zu nutzen. Gemeinsam mit dem Magistrat hat die Koalition ihre Zusage nun auch umgesetzt und wird die notwendigen Mittel im kommenden Wirtschaftsplan zur Verfügung stellen – ein weiterer Baustein in unserer Sanierungsoffensive öffentlicher Raum“, unterstreichen Hildegard Förster-Heldmann, Yücel Akdeniz und Hartwig Jourdan.

Login
Benutzername:
Passwort: