Tags:  Haushalt

Solide Haushaltspolitik ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Kommunalpolitik.
Der gerade verabschiedete Haushalt für 2017 macht deutlich, dass sich Darmstadt auf einem sehr guten Weg befindet.

2011 ist die grün-schwarze Koalition in Darmstadt mit dem Versprechen angetreten, bis 2016 den Haushalt zu konsolidieren. Das ist mehr als gelungen: Zum dritten Mal in Folge hat der Magistrat einen Haushalt vorgelegt, der sogar Überschüsse aufweist. 2015 wurden 0,8 Mio. Euro erwirtschaftet, 2016 15,3 Mio. und für das kommende Jahr hat der Kämmerer erneut ein Plus von 6,3 Mio. vorgesehen. Dadurch kann endlich auch mit dem Schuldenabbau begonnen werden.
"Für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt ist das eine gute Grundlage", so die Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hildegard Förster-Heldmann und Yücel Akdeniz. "Solide Haushaltspolitik ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Kommunalpolitik, die sich zum Ziel gesetzt hat, vorhandene Ressourcen gerecht zu gebrauchen, Darmstadt zukunftsfähig zu gestalten und eine hohe Aufenthaltsqualität für ihre Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Wir danken der Verwaltung, die den Magistrat dabei unterstützt hat und ohne deren Engagement Erfolg nicht möglich ist." Und der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Hartwig Jourdan, fügt hinzu: "Diese gelungene Konsolidierung bildet die Grundlage für die hohen Investitionen von mehr als 200 Mio. Euro, die der Magistrat im kommenden Jahr tätigen wird. Insbesondere in Straßen- und Schulbausanierung sowie Wohnungsbau wird investiert. Dieser Haushalt macht uns stolz."

Große Aufgaben waren und sind zu bewältigen, da die Instandhaltung der Stadt mit ihren multifunktionalen Aufgaben als regionales Zentrum jahrzehntelang zu kurz kam. Dazu gehört vor allem quantitative und qualitative Kinderbetreuung, Sanierung, Modernisierung und Neubau von Kitas und Schulen, Sanierung und Anpassung der Verkehrswege an aktuelle Anforderungen, Entwicklung von Konversionsflächen sowie Ausbau und Erhalt der kulturellen Infrastruktur. "Die Stadt ist auf dem richtigen Weg und der Magistrat nimmt diese Aufgabenstellung voll umfänglich an. Entgegen aller nationalistischer, rückwärtsgewandter Tendenzen im In- und Ausland: Unsere Stadt zeigt, dass modern, ökologisch, weltoffen und sozial gelingt. Mit ihrem gut funktionierenden Gemeinwesen ist Darmstadt inzwischen eine Modellregion für Europa!", sind sich die drei Fraktionsvorsitzenden einig.

 

Login
Benutzername:
Passwort: