Tags:  Sicherheit

Grün-schwarze Koalition unterstützt Feuerwehren - Planungssicherheit für Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Arheilgen

„Die Freiwillige und die städtische Feuerwehr sind unverzichtbar zum Schutz unserer Bürger und Bürgerinnen. Um die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr zu gewährleisten, wollen wir den in früheren Jahren gekürzten Ansatz von 500.000 Euro 2013 wieder auf die notwendige Höhe bringen.", so die Vorsitzende des Ausschusses für Sport und Gesundheit Birgit Pörtner (GRÜNE) und Hartwig Jourdan, CDU-Fraktionsvorsitzender.

Im Zuge der heutigen Haushaltsberatungen werde im Fachausschuss die Bereitstellung zusätzlicher Haushaltsmittel für die Feuerwehren beantragt. Die Berufsfeuerwehr erhalte dabei 100.000 Euro zusätzlich für Fahrzeugbeschaffung und -instandhaltung.

Erfreut zeigen sich die beiden Koalitionsprecher über die Entscheidungen für den lange überfälligen Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Arheilgen. So sei von den Koalitionsfraktionen und Bürgermeister Rafael Reißer vereinbart worden, zum Haushaltsansatz von 2 Millionen in 2013, im Jahr 2014 weitere 2 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. "Der Neubau ist damit durchfinanziert und die Feuerwehr hat nach Jahren der Ungewissheit endlich Planungssicherheit", begrüßen Pörtner und Jourdan.
 

Login
Benutzername:
Passwort: