Kulturausschuss berät Etat 2013 (06.12.2012) - Koalition beantragt Investitionen für Mollerhaus, Bücherbus, Denkzeichen Güterbahnhof und Schlossmuseum.

"Das Staatstheater und der Georg-Büchner-Platz wurden in den vergangenen Jahren mit großem Einsatz saniert und neu gestaltet. Nun wollen wir auch die dringend notwendigen Sanierungen im Theater Mollerhaus durchführen, dem Schmelztiegel freier Theatergruppen jeglichen Alters", erklären Hildegard Förster-Heldmann (GRÜNE) und Ctirad Kotoucek (CDU), kulturpolitische Sprecher der Koalitionsfraktionen. "Mit der Herstellung der Barrierefreiheit des Mollerhauses ist der Georg-Büchnerplatz mit den Spielorten der Theater komplett behindertengerecht zugänglich."
Für die Sanierungsmaßnahmen zum barrierefreien Zugang des Theaters und der dazu gehörigen Toilettenanlagen werde die Koalition die Bereitsstellung von 300.000 Euro im Haushalt des Eigenbetriebs Kultur beantragen, so Förster-Heldmann und Kotoucek.

"Im Rahmen des Haushaltskonsolidierungskonzeptes wurde die Neukonzeptionierung der Stadtbibliotheken beschlossen. Ein unverzichtbarer Bestandteil dieser Neuausrichtung ist ein moderner Bücherbus", so die beiden Koalitionspolitiker weiter. Damit werde die Ausleihe von Büchern und anderen Medien in allen Stadtteilen gewährleistet. Der Koalitionsantrag hierfür sieht eine Aufplanung von 300.000 Euro vor.
Das Denkzeichens Güterbahnhof, das 2006 von Unbekannten erheblich beschädigt wurde, soll 2013 für geschätzte 40.000 Euro saniert und wieder hergestellt werden. „Das Denkzeichen Güterbahnhof ist einer der wichtigsten Eckpunkte Darmstädter Erinnerungskultur. Leider scheiterten alle Versuche, den Kubus zu reparieren. Deshalb soll er im kommenden Jahr abgebaut und völlig neu installiert werden “, begründen Förster-Heldmann und Kotoucek die Investition.

„Mit viel bürgerschaftlichem Engagement wurde in den letzten Jahren für den Erhalt des Schlossmuseums gekämpft. Die erfolgreichen Verhandlungen der beteiligten Akteure wollen wir nun umgesetzen“, so die beiden Kulturpolitiker zu einem weiteren Posten, der nun im Etat berücksichtigt werden soll. Das Land Hessen und die Stadt Darmstadt beteiligen sich zu gleichen Teilen mit je 500.000 Euro an den notwendigen Umbaumaßnahmen im Schlossmuseum.

Login
Benutzername:
Passwort: