Tags:  Verkehrspolitik

ADFC-Fahrradklimatests 2012 - Darmstadt entwickelt sich überdurchschnittlich.

„Das Ergebnis des ADFC-Fahrradklimatests 2012 bestätigt, dass Darmstadt bezüglich des Engagements bei der Radverkehrsförderung auf dem richtigen Weg ist“, kommentieren Felix Weidner (GRÜNE) und Ludwig Achenbach (CDU), verkehrspolitische Sprecher der Darmstädter Koalitionsfraktionen. „Besonders der dritte Platz in der Kategorie 'Aufholer' bei den Städten bis 200.000 Einwohner für die größte Verbesserung seit 2005 ist Beleg für die richtungsweisende Arbeit des Verkehrsdezernates.“ Die Förderung des Radverkehrs sei Teil eines grün-schwarzen Mobilitätskonzepts für Darmstadt, das für alle Verkehrsarten möglichst gute und sichere Bedingungen schaffen wolle.

Der ADFC-Fahrradklimatests 2012 wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBS) im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplanes 2002-2012 gefördert. Darmstadt belegte in der Gesamtwertung von 42 Städten unter 200.000 EinwohnerInnen den 14 Platz. In der Kategorie 'Aufholer' bei den Städten bis 200.000 liegt Darmstadt nach Potsdam und Kassel an dritter Stelle.

„Das Fahrrad steht zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. Schlechte Bedingungen für den Radverkehr werden nicht mehr als normal und unveränderlich hingenommen“, erklären Weidner und Achenbach, „Auffällig ist bei der Bewertung der Rangliste, dass auf den vorderen Plätzen die Städte gelandet sind, die sich ausdrücklich die Förderung des Radverkehrs als Ziel gesetzt haben. Hierzu gehören neben anderen Maßnahmen auch die geplante Einrichtung von Fahrradstraßen in Darmstadt, ebenso wie der ehrenamtlich organisierte Fahrradaktionstag.

Die TeilnehmerInnen der Befragung mussten 27 Fragen in fünf Kategorien beantworten. Beispiele sind Sicherheit beim Radfahren, die Infrastruktur des Radverkehrsnetzes, die Akzeptanz als Verkehrsteilnehmer und der Zustand der Radwege.

„Wir fühlen uns darin bestärkt, uns weiterhin für die notwendigen Verbesserungen zu engagieren, damit sich Menschen auf dem Fahrrad in den Straßen Darmstadts willkommen fühlen“, kündigen die beiden Verkehrspolitiker an, „Wenn wir die Stadt vom Verkehr entlasten wollen, müssen wir mehr Menschen aufs Rad bringen.“

(Bild: © Lupo/ www.pixelio.de)

Login
Benutzername:
Passwort: