Stadt-Raum-Kunst

hieß die Veranstaltung zu der die grüne Partei- und Franktionsvorsitzende Hildegard Förster-Heldmann am 10. Dezember ins Justus-Liebig-Haus einlud. Das Anliegen der Veranstaltung war die verschiedenen Bereiche des Stadtraums, die Anforderungen und deren Wirkung zu beleuchten

 


 

 

 

 

 

 
 


Sozialdezernentin Barbara Akdeniz stellt Hilfen für Wohnungslose im Winter vor

Im Zuge der Pressekonferenz am 03.12.2014 mit Sozialdezernentin Barbara Akdeniz der Stadt Darmstadt sowie VertreterInnen der lokalen Presse, wurden die unterschiedlichen Hilfsangebote sowie die Arbeit des Netzwerks unter dem Amt für Soziales und Prävention -
mit den unterschiedlichsten Hilfsangeboten vorgestellt und dargelegt.


Die wichtigste Botschaft, dass alle Menschen in dieser Stadt ihren Platz haben und keiner der Obdachlosen im Winter Nachts draussen schlafen muss, um sich einer Gefahr auszusetzen, wurde hierbei nochmals betont.

Dank der guten Kooperation der Träger, welche im Auftrag der Stadt Darmstadt im Sinne der Hilfe an Obdachlosen agieren, können von 145 verfügbaren Plätzen unter den sieben Unterkünften und zusätzlich der Teestube und Bahnhofsmission die Menschen auf der Straße bei eisigen Temperaturen eine warme Bleibe aufsuchen, duschen, Wäsche waschen und eine Beratung in Anspruch nehmen. Zudem ist es wichtig die BürgerInnen in Darmstadt umfangreich über Hilfsangebote zu informieren.

Die offizielle Pressemitteilung der Stadt Darmstadt finden Sie hier.
 


Mathias Wagner in Darmstadt

In einer neuen Reihe, dem „GRÜNEN Freitag“, sieht Mathias Wagner sich regelmäßig Orte an, an denen grüne Politik konkrete Gestalt annimmt. Der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Landtag besucht Personen, Initiativen und Einrichtungen, die von grüner Politik profitieren oder Anliegen haben, wo grün wirken sollte. Gemeinsam mit GRÜNEN vor Ort möchte er über die Politik der Regierungskoalition mit jenen ins Gespräch kommen, die grüne Politik umsetzen und neue Anregungen erhalten.

 Am Freitag, 05.12.
traf sich Mathias Wagner in Darmstadt mit Akteuren der Flüchtlingshilfe. Im Büro der GRÜNEN Sozialdezernentin Barbara Akdeniz kamen vom Sozialkritischen Arbeitskreis Marina Rotärmel, Leiterin der Clearing- und Koordinationsstelle für Asylsuchende in Darmstadt, Martin Gerbes (Geschäftsleitung und Pädagogische Leitung) Ibrahim Haji, Integrationsassistent.

Darmstadt hat gemeinsam mit dem Verein Sozialkritischer Arbeitskreis eine zentrale Anlaufstelle im Stadthaus geschaffen, um Flüchtlingen einen besseren Zugang zu Bildung, Arbeit und Wohnen zu ermöglichen.

Lesen Sie dazu den Artikel im  Darmstädter Echo.................
 


 

TTIP und CETA stoppen

Wir Darmstädter GRÜNE schließen uns den Protesten der europäischen Bürgerinitiative STOP TTIP an, die sich gegen die Freihandelsabkommen mit der USA (TTIP) und Kanada (CETA) richen.

Lesen Sie weiter.................

Online unterschreiben ......... 

Antrag M. Häusling Landesmitgliederversammlung   

 


Interfraktioneller Dringlichkeitsantrag

Kein Rassismus und Antisemitismus in der Wissenschaftsstadt Darmstadt!

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt verurteilt jegliche antisemitische und rassistische Auswüchse nachdrücklich und steht an der Seite ihrer Bürgerinnen und Bürger jüdischer Herkunft. Für Antisemiten, Rassisten, Faschisten und Extremisten ist kein Platz in dieser Stadt.

Mit einer kritischen Auseinandersetzung der Lage im Nahen Osten haben antisemitische Äußerungen nichts zu tun. Die Unterstellungen und Pauschalisierungen auf pro-palästinensischen Demonstrationen in Darmstadt und anderen Städten bedienen jene judenfeindlichen Klischees, gegen die die Stadt Darmstadt seit Ende des Zweiten Weltkriegs parteiübergreifend kämpft.

Lesen Sie weiter..................

 

 


 


 

25. November
Internationalter Tag "Nein zu Gewalt an Frauen"

Am 25.11.14 um 11.30 Uhr fand vor der Sparkasse auf dem Luisenplatz  eine die Fahnenaktion des Frauenbüros anläßlich des Internationalen Tag "Nein zu Gewalt an Frauen" statt.

Frauendezernentin Barbara Akdeniz verdeutlichte in ihrem Redebeitrag das Engagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt gegen sexistische Werbung.

Edda Feess, Frauenbeauftragte der Wissenschaftsstadt Darmstadt stellte konkrete Möglichkeiten vor, sich gegen sexistische Werbung zu wehren.
 

 Lesen Sie hier auch den Presseartikel der GRÜNEN Frauengruppe..............

[zum Blog]

Einmal arm, immer arm?, 

lautete der Titel der Veranstaltung zu der der Grüne Sozial-Arbeitskreis am Mittwoch, 05.11. eingeladen hatte.

Oberbürgermeister Jochen Partsch und der Soziologe Prof. Michael Hartmann sprachen vor ca. 200 interessierten Bürgerinnen und Bürgern über soziale Gerechtigkeit in Deutschland und Darmstadt.

Die Moderation übernahm der Fraktionsvorsitzende und Sprecher des Sozial-Arbeitskreises Yücel Akdeniz.

[zum Blog]

Veranstaltung des GRÜNEN Sozial-Arbeitskreises  am Dienstag, 16.09.2014
 

Jo Dreiseitel, der seit Januar Staatssekretär und Bevollmächtigter für Soziales und Integration in Hessen ist, hatte bei der Veranstaltung des Grünen Sozial-Arbeitskreises am Dienstag, 16.09. über seine bisherige Arbeit und seine zukünftigen Ziele gesprochen.

Lesen Sie weiter................

[zum Blog]

Wir GRÜNE fühlen uns solidarisch mit den Protestierenden in der Türkei

Ende Mai vergangenen Jahres hatten sich Demonstrationen von Umweltschützern gegen die geplante Abholzung von Bäumen im Gezi-Park am Taksim-Platz binnen kurzer Zeit zu landesweiten Massenprotesten gegen die Regierung ausgeweitet. Die türkischen Sicherheitskräfte gingen mit Gewalt gegen die Demonstranten vor, sieben Menschen starben, Tausende wurden verletzt. Politische Kundgebungen im Gezi-Park und auf dem angrenzenden Taksim-Platz sind mittlerweile verboten.

In der Türkei sind zum Jahrestag der Gezi-Proteste wieder zahlreiche BürgerInnen auf die Straße gegangen, um gegen Erdogan und dessen autoritäre Politik zu demonstrieren. Sie ließen sich auch von der Drohung des Ministerpräsidenten, dass die Sicherheitskräfte hart durchgreifen würden, nicht abschrecken. Als sich in Istanbul und Ankara Hunderte DemonstrantInnen versammelten, setzte die Polizei Tränengas und Wasserwerfer ein und allein in Istanbul wurden 120 DemonstrantInnen festgenommen. Medienberichten zufolge waren 25.000 Polizisten und 50 Wasserwerfer im Einsatz.

Lesen Sie hier weiter..........

[zum Blog]

Cornelia Zuschke mit großer Mehrheit zur neuen Dezernentin für Bauen, Verkehr und Umwelt gewählt.

Wir freuen uns, dass Cornelia Zuschke war am 27.05. von 46 der 67 anwesenden Stadverordneten gewählt wurde. Von der grün-schwarzen Koalition waren 39 von 40 Stadverordneten präsent.

Cornelia Zuschke wird ihre Stelle in Darmstadt am 16. Juni 2014 antreten.

Wir wünschen Ihr alles Gute!

[zum Blog]

Cornelia Zuschke als neue Baudezernentin nominiert

Bei unserer Kreismitgliederver-sammlung am Freitag, 11. April wurde Cornelia Zuschke mit großer Mehrheit als neue Baudezernentin nominiert. Die Wahl erfolgt in der Stadtverordnetenversammlung am 27.05.2014.

 

Lesen Sie dazu den Artikel im DE ................

[zum Blog]
Login
Benutzername:
Passwort: