Die GRÜNEN Alten

Sprecher: Ulrich Pakleppa
E-Mail: ulrich.pakleppa@gruene-darmstadt.de


Interessenvertretung für ältere Menschen in Darmstadt


Einladung & Aktuelles


 
06. März 2018 Grüne Alte 17.00 Uhr im Cafe Blum
08. März. Stammtisch (Ort wie immer) 20:00 Uhr
 

Information & Themen


Wer wir sind und für was wir einstehen: 

Flyer mit den GRÜNEN Alten KandidatInnen (Download)

Wir wurden mit einen Sitz in die Interessenvertretung älterer Menschen der Wissenschaftsstadt Darmstadt gewählt und freuen uns für eine grüne und altersgerechte Politik einstehen zu können.

Sitzverteilung einsehbar auf den Seiten der Wissenschaftsstadt Darmstadt


Vergangene Veranstaltungen & Meldungen


Einladung zum Treffen der GRÜNEN Alten Hessen

Liebe Freundinnen und Freunde,
wir laden Euch hiermit herzlich ein zu unserem nächsten Treffen am
Freitag, den 23.02.2018 um 17:45 in die Kreisgeschäftsstelle der FRANKFURTER GRÜNEN 60594 Frankfurt/Sachsenhausen, Oppenheimer Straße 17


Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Genehmigung des Protokolls
TOP 3: Verabschiedung der Tagesordnung
TOP 4: Wahl eines/r stellvertretenden Sprechers/in
TOP 5: Grüne Alte Landtagsprogramm, neue Ideen zu konkreten Forderungen
TOP 6: Verschiedenes


Vorschläge zum neuen Wahlprogramm sind weiterhin ausdrücklich erwünscht!

Aus organisatorischen Gründen musste vom 16.02. auf den 23.02.18 verlegt werden.
In der Hoffnung Euch und Euer großes Engagement zur Gestaltung einer Grünen Kultur
des Alterns zahlreich begrüßen zu können verbleiben wir bis zum 23.02.2018.


Petra Elsenheimer und Bernd Schneider

 


GRÜNE Alte wählen die Wahlvorschläge für die Wahl zur Interessenvertretung älterer Menschen am 18. September 2015.

Bei der Sitzung des Kreisverbandes der Darmstädter GRÜNEN haben am 01. Juli 2015 Mitglieder über 60 Jahre den Wahlvorschlag Bündnis 90/ DIE GRÜNEN: GRÜNE Alte gewählt.

Die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten durch die Stimmberechtigten erfolgte einstimmig.
Angeführt wird die Liste von Ursula Weßling, der Vorsitzenden des Hausfrauenbundes. Ihr folgen (von rechts nach links) Jürgen Gnittke, bislang aktives Mitglied der Wählerinitiative Partsch (WIP) und die ehemalige Grüne Stadtverordnete Ursula Gooß. Den vierten Platz belegt Clemens Wagner, Autor und Initiator des Ostparkweges.

Eine der Kernforderungen der GRÜNEN Alten ist die direkte Beteiligung von älteren Menschen in ihren Quartieren und ihrem Wohnumfeld. Alle Erfahrungen zeigen, dass dies wesentlich effektivere und auch leichter zugängliche Einmischungen erlaubt. Besonderer Fokus liegt dabei auf der immer größer werdenden Gruppe von Menschen, die von Altersarmut bedroht oder betroffen sind.

Die Wahl der Interessenvertretung für ältere Menschen der Wissenschaftsstadt Darmstadt findet erstmals am 18. September 2015 statt.

Ziel der Interessenvertretung ist insbesondere, die Interessen der älteren Generationen in den einzelnen Stadtteilen und gesamtstädtisch in den einzelnen Gremien und in der Öffentlichkeit zu vertreten. Die Interessenvertretung besteht u. a. aus der Vollversammlung, die sich aus 19 zu wählenden sowie 8 delegierten Mitgliedern zusammensetzt. Die Wahl wird nach den Grundsätzen der Verhältniswahl durchgeführt. Hierbei hat jede Wählerin und jeder Wähler eine Stimme. Die Amtszeit beträgt 5 Jahre.

Die Pressemitteilung steht zum download bereit:


Die letzte Sitzung vom 26.05.2015 war wie immer ein schönes und produktives Treffen.

Wir hatten Barbara Akdeniz als Gast. So konnte eingehend sowohl über die anstehende Wahl zur Interessen Vertretung, als auch inhaltlich über eine Wahlplattform gesprochen werden.


Einladung zur nächsten Sitzung am Donnerstag, den 21.05.2015 um 18:00 Uhr im Grünen Büro

Der Arbeitskreis Netzpolitik und die Grünen Alten laden ein zum ersten Computer Plausch:

Computer Plausch – Helfen, Einrichten, Konfigurieren

Alte und Nerds veranstalten einen Computerplausch.

Am 21.05.2015 von 19:00 Uhr - 20:30 Uhr laden die Arbeitskreise „Grüne Alte“ und „Netzpolitik“ in die Lauteschlägerstr. 38 in Darmstadt (Grünes Büro) zum Computer Plausch ein.

Der Arbeitskreis Netzpolitik, der sich zum Großteil aus (promovierten) Informatikern oder technisch orientierten Engagierten zusammensetzt, wird zusammen mit den Grünen Alten und weiteren Freiwilligen allen BesucherInnen beim Einrichten und Konfigurieren ihrer Laptops, Smartphones, Handys und Tablets in netter Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Kuchen helfen.

Hierbei soll allen auftretenden Fragen und Schwierigkeiten auf den Grund gegangen werden, um so langfristig die Handhabung der Endgeräte zu erleichtern.
Das Motto wird sein: Nur nicht gestellte Fragen sind dumme Fragen!

Dieser Auftaktveranstaltung sollen weitere regelmäßige Treffen zum Computer Plausch folgen.
Eingeladen sind alle Interessierten! Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Die SprecherInnen der Arbeitskreise freuen sich auf zahlreiches erscheinen.

Weitere Informationen:

Arbeitskreis Netzpolitik


Einladung zur nächsten Sitzung am Dienstag, den 21.04.2015 um 18:00 Uhr im Grünen Büro

Tagesordnung:

  • Magistratsvorlage zur "Interessenvertretung für ältere Menschen"
  • Auswertung Wanderung Ostparkweg
  • Computerplausch was können wir noch dafür machen
  • Verschiedenes

Die "Grüne Alte" trafen sich am 24.02.2015 das erste mal im Grünen Büro.

Login
Benutzername:
Passwort: