Tags:  Sozialpolitik

Sozialdezernentin Barbara Akdeniz stellt Hilfen für Wohnungslose im Winter vor

Im Zuge der Pressekonferenz am 03.12.2014 mit Sozialdezernentin Barbara Akdeniz der Stadt Darmstadt sowie VertreterInnen der lokalen Presse, wurden die unterschiedlichen Hilfsangebote sowie die Arbeit des Netzwerks unter dem Amt für Soziales und Prävention - mit den unterschiedlichsten Hilfsangeboten vorgestellt und dargelegt.


Die wichtigste Botschaft, dass alle Menschen in dieser Stadt ihren Platz haben und keiner der Obdachlosen im Winter Nachts draussen schlafen muss, um sich einer Gefahr auszusetzen, wurde hierbei nochmals betont.

Dank der guten Kooperation der Träger, welche im Auftrag der Stadt Darmstadt im Sinne der Hilfe an Obdachlosen agieren, können von 145 verfügbaren Plätzen unter den sieben Unterkünften und zusätzlich der Teestube und Bahnhofsmission die Menschen auf der Straße bei eisigen Temperaturen eine warme Bleibe aufsuchen, duschen, Wäsche waschen und eine Beratung in Anspruch nehmen. 
Zudem ist es wichtig die BürgerInnen in Darmstadt umfangreich über Hilfsangebote zu informieren.
 

Anlaufstellen für Obachlose und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Stadt Darmstadt: Obdachlosen helfen in Darmstadt

Login
Benutzername:
Passwort: