Darmstädter Grüne benennen frauenpolitische Sprecherin der Partei
„Frauenpolitik als eigenständiges Politikfeld ausbauen und stärken“

Bei der vergangenen Sitzung des Frauen-Arbeitskreises am 26. Januar 2016 wurde Sabrina-Anna Hänsel einstimmig zur frauenpolitischen Sprecherin der Partei gewählt.

Nach ihrem erfolgreich absolvierten Mentoring-Programm der hessischen Grünen „Grüne Frauen für Hessen“ und den dort gesammelten Erfahrungen und Eindrücken stand für die 35-jährige sehr schnell fest, dass sie sich frauenpolitisch fokussieren und in Darmstadt engagieren möchte.

 „Ich trete mit viel Engagement und Freude mein erstes Amt an und möchte mich gemeinsam mit den zahlreichen aktiven Frauen weiterhin für die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern einsetzen.
Das Ziel des Frauen-Arbeitskeises ist es, die Basis des bereits Erreichten für weitere grün-feministische Akzente zu nutzen. Wir wollen Frauenpolitik als eigenständiges Politikfeld ausbauen und stärken,“ so Hänsel.
 
Hildegard Förster-Heldmann begrüßt die Wahl der Kreisgeschäftsführerin zur frauenpolitischen Sprecherin, „Wir brauchen weiterhin eine aktive feministische Politik in Darmstadt, die sich kreativ und erfolg­reich einsetzt für die Darmstädter Bevölkerung, von der immerhin die Hälfte weiblich ist.“
 
Auch steht die aktive Unterstützung von Sozialbenachteiligten im Fokus von Sabrina-Anna Hänsel, sowie die interkulturelle Vielfalt in ihrer Heimatstadt. Das ehrenamtliche Engagement möchte sie dabei stärken.

Am 06. Februar besteht ab 11:00 Uhr die Möglichkeit zum direkten Dialog mit den aktiven Grünen Frauen, die gemeinsam mit den sozialpolitischen Sprecherinnen und Sprechern auf dem Luisenplatz Rede und Antwort stehen werden.

Schon jetzt ruft die Grüne Partei zur Teilnahme an der Tanz-Demo gegen Gewalt „One Billion Rising“ am 13. Februar um 14.00 Uhr am Ludwigsplatz auf.

„Wir müssen kontinuierlich ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen. Die Arbeit zum Abbau von strukturellen Gewaltverhältnissen ist zentrales politisches Ziel der Grünen. Null-Toleranz gegen Gewalt ist dabei die Kernaussage. Durch das Wirken des Gewaltschutznetzwerkes in Darmstadt stehen betroffenen Frauen und Kindern zahlreiche qualifizierte Einrichtungen zur Beratung und Begleitung zur Seite, diese werden wir auch weiterhin stark fördern,“so Förster-Heldmann abschließend.
 
Der Frauen-Arbeitskreis trifft sich jeden letzten Mittwoch des Monats ab 18:30 Uhr im Grünen Büro, Lauteschlägerstr. 38, 64289 Darmstadt.
 
Nächste Sitzung ist am 24. Februar um 18:30 Uhr
 
Login
Benutzername:
Passwort: