Herzlich Willkommen auf der Website der GRÜNEN in Darmstadt!

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Darmstadt interessieren. Auf unserer Seite können Sie sich über die Politik der Partei und der Stadtverordnetenfraktion ebenso informieren wie über aktuelle Nachrichten und Termine sowie über unsere grünen Arbeitskreise. Zudem finden Sie weiterführende Links zu unserer Bundestagsabgeordneten Daniela Wagner, unserer Landtagsabgeordneten Hildegard Förster-Heldmann und unseren Oberbürgermeister Jochen Partsch. Ihre Meinung ist uns wichtig: Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Kritik.

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende oder werden Sie einfach direkt Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen. Gemeinsam können wir Darmstadt noch ökologischer und lebenswerter machen.


Kommende Veranstaltungen


Der Arbeitskreis Bildung lädt ein:

Am Dienstag, den 21. Mai lädt der Arbeitskreis Bildung von Bü´90/ Die Grünen zur Diskussionsrunde zum Thema „Strukturen in Darmstadt und Konsequenzen für die Gestaltung der kommunalen Bildungslandschaft“ um 19:00 Uhr ins Grüne Büro (Lauteschlägerstraße 38) ein. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie das regionale Bildungsangebot in Hinblick auf die unterschiedliche Ausprägung der sozialen Lebensverhältnisse in den einzelnen Stadtteilen weiterentwickelt werden sollte, um so den spezifischen Herausforderungen begegnen zu können.

Mit dabei sind Günther Bachmann, Abteilungsleiter Statistik und Stadtforschung, und Bildungsmanagerin Franziska Retzlaff.


 

Fiesta Tropical

Grüne Salsa Party

 

 

Wir feiern Europa! Wann? Am 24. Mai ab 20:00 Uhr im HoffArt Theater, Lauteschlägerstr. 28 a.

 

 

 

 

 


 

40 Jahre Grüne Darmstadt

 

Save the Date

Freitag, 27.09.2019

40 Jahre Grüne Darmstadt

um 19:00 Uhr in der Bessunger Knabenschule


Vergangene Veranstaltungen


Darmstadt, 20.05.2019

Darmstadt im Herzen Europas

Wie wollen wir in Europa zusammen leben? Was bedeutet die Europäische Union für Darmstadt, Hessen und die Bundesrepublik? Unter dem Motto "Darmstadt im Herzen Europas" haben wir am Montag, den 20.05. zur Diskussionrunde mit Daniela Wagner (MdB) Hildegard Förster-Heldmann (MdL) eingeladen.

 

 


Darmstadt, 18.05.2019

Politischer Frühling in Eberstadt. Bündnis 90/Die Grünen laden zum Spaziergang ein

Trotz spannendem letzten Spieltag der Bundesliga und leichtem Nieselregen sind 30 interessierte Eberstädter*innen der Einladung von Bündnis 90/Die Grünen Darmstadt Eberstadt zum diesjährigen Frühlingsspaziergang gefolgt. Die Sprecherin Ute Laucks spannte den Bogen von Eberstädter Themen bis zur Europawahl und begrüßte neben den Gästen die Vorsitzende der Grünen Jugend Hessen Deborah Düring, Stadträtin Barbara Akdeniz und die Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Pörtner.

 

 

 

 

Weiter...


Grüne vor Ort.

Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzender der Europäischen GRÜNEN Partei, war am Mittwoch, den 15. Mai zusammen mit Hildegard Förster- Heldmann (MdL) auf dem Kantplatz um dort mit den Bürger*innen über die Zukunft Europas ins Gespräch zu kommen. Mit im Bild: Jürgen Barth (Grüne) mit Plakat für unsere Fiesta Tropical am 24. Mai im Hoff Art.


Ska Keller vor Ort.

 

 

Ska Keller, Spitzenkandidatin der European Greens und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Europawahl kommt am Freitag, den 10. Mai im Rahmen einer bundesweiten Tour nach Darmstadt. Unter dem Motto "Kommt, wir bauen das neue Europa!" möchte Ska Keller im direkten Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft Europas sprechen und darüber diskutieren, was sie umtreibt.

 

 

 

 


Aufgeklärtes Europa? Die LGBT*IQ Community in Europa.

Welche Möglichkeiten ergeben sich durch die Europäische Union die Rechte von Minderheiten in den Mitgliedsstaaten einzuhalten?
Wie kann in der nächsten Legislatur auf diejenigen EU-Staaten eingewirkt werden, in denen Minderheitenschutz durch die Politik rechter Regierungen in Gefahr ist?
Wie kann durch eine europäische Außenpolitik ein verbesserter Minderheitenschutz umgesetzt werden?

Darüber möchten wir am 12.4.2019 ab 18 Uhr mit Rasmus Andresen und euch diskutieren! Herzliche Einladung.

 

 

 


Aktuelles


Darmstadt, 13.05.2019

Darmstädter Stadtverordneter zum Sprecher der Grünen Hessen gewählt.

Philip Krämer, Grünen-Fraktionär aus Darmstadt wurde am 11.05. mit mehr als 88 Prozent der Stimmen von der Landesmitgliederversammlung in Frankfurt zum neuen hessischen Grünen-Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit der ebenfalls neu gewählten Sigrid Erfurth aus dem Werra-Meißner-Kreis wird er die Partei in den kommenden zwei Jahren leiten und in den Kommunalwahlkampf 2021 führen.

 

 


Darmstadt, 26.03.2019

Kreisvorstandswahlen: Darmstädter GRÜNE bestätigen mit deutlicher Mehrheit geschäftsführenden Parteivorstand.

Der neu gewählte Vorstand des Darmstädter Kreisverbandes: Mit großer Mehrheit als Sprecherin und Sprecher wurden Hildegard Förster-Heldmann (MdL) und Jürgen Deicke für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Die ebenfalls wiedergewählte Schatzmeisterin Eva Moos konnte aufgrund einer Erkrankung nicht an der Sitzung teilnehmen. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Schriftführer Andreas Ewald, der diese Position von Iris Bachmann übernimmt, die nicht mehr zur Wahl antrat.
Als BeisitzerInnen wurden Daniela Wagner, Nicole Frölich und  Yücel Akdeniz gewählt. 
(Foto, von links: Nicole Frölich, Jürgen Deicke, Andreas Ewald, Hildegard Förster-Heldmann, Daniela Wagner, Yücel Akdeniz)

Darmstadt, 28.03.2019

Digitalmedizin: Eine Chance zur positiven Gestaltung des Gesundheitswesens und für den Standort Darmstadt

Die Podiumsdiskussion „Digitalmedizin. Patientenorientierte Digitalisierung- wie geht das“, zu der am 26.03. der AK Digital von Bü´90/ Die Grünen Darmstadt ins Justus-Liebig-Haus eingeladen hatte, war ein voller Erfolg. Vor einem großen Publikum aus über 50 Zuhörerinnen und Zuhörern, sprachen die Diskutanten, zu denen neben Prof. Dr. med. Michael Wild, Prof. Dr. med. Rainer Kollmar und Prof. Dr. Björn Eskofier auch die Parteisprecherin der Darmstädter Grünen und Landtagsabgeordnete Hildegard Förster-Heldmann zählte, über Anforderungen, Chancen und die ethischen Herausforderungen der Digitalmedizin.

Auf dem Foto sind zu sehen, von links nach rechts: Dr. Michael Kreutzer (Arbeitskreis Digital Bündnis 90 / Die Grünen Darmstadt), Prof. Dr. Björn Eskofier (Lehrstuhl für Maschinelles Lernen und Datenanalytik, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg),Hildegard Förster-Heldmann (MdL, Bündnis 90 / Die Grünen), Donata Eder (Arbeitskreis Digital Bündnis 90 / Die Grünen Darmstadt), Prof. Dr. med. Michael Wild (apl. Professor für Orthopädie und Unfallchirurgie der Heinrich Heine Universität Düsseldorf), Prof. Dr. med. Rainer Kollmar (apl. Professor für Neurologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg).

Digitalmedizin. Patientenorientierte Digitalisierung- Wie geht das?

Der Arbeitskreis Digital lädt ein zur Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalmedizin. Patientenorientierte Digitalisierung- Wie geht das?“. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie Digitalmedizin zu Fortschritten in Diagnostik und Therapie sowie zu reduzierten Wartezeiten und Kosten beiträgt und dabei gleichzeitig die IT- Sicherheit garantiert, der Datenschutz gelebt und die Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten erhöht wird. Drüber diskutieren am Dienstag, den 26. März

Prof. Dr. Björn Eskofier (Lehrstuhl für Maschinelles Lernen und Datenanalytik, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg),

Prof. Dr. med. Rainer Kollmar (apl. Professor für Neurologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg) sowie

Prof. Dr. med. Michael Wild (apl. Professor für Orthopädie und Unfallchirurgie der Heinrich Heine Universität Düsseldorf)

zusammen mit der Grünen Landtagsabgeordneten Hildegard Förster-Heldmann. Die Veranstaltung findet statt im Foyer des Justus-Liebig-Hauses, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt. Beginn ist um 20:00 Uhr. Diskutieren Sie mit – herzliche Einladung!


Darmstadt, 27.02.2019

Stadtviertel Lichtwiese. Stellungnahme zum Bau der Campus- Linie.

"Der Campus Lichtwiese wird und ist schon ein Stadtviertel Darmstadts", so Jürgen Barth (Grüne). Diese Entscheidung sei 1969 mit dem Bau der Architektur Fakultät gefallen. Seitdem zieht ein Institut nach dem anderen auf die Lichtwiese. Weiter führt Jürgen Barth (Grüne) aus: "Wenn man darum dorthin eine Straßenbahn führen will und nicht irgendeinen Bus, der die Innenstadt zusätzlich verstopft, ist die kurze Trasse über den Lichtwiesenweg die beste Lösung; jeder andere Vorschlag hätte ein Vielfaches an Geld, an Bäumen und an Häusern gekostet."

 

 

 

Weiter...


„Digitalstadt Darmstadt“
Welche Chancen ergeben sich für die Bildung?

In Verbindung mit dem Ausbau der Stadt Darmstadt zu einer digitalen Modellstadt werden verschiedene Projekte im Bildungsbereich angegangen:

  • Entwicklung qualifizierter Medienkonzepte als umfassender Schulentwicklungsprozess für drei Modellschulen,
  • Erstellung eines digitalen Bildungswegweisers,
  • Aufbau eines Hauses der digitalen Medienbildung,
  • Umsetzung von Schülerprojekten.

Diese Projekte können für die Weiterentwicklung eines umfassenden und vernetzten regionalen Bildungsangebots genutzt werden. Um die Projekte genauer kennenzulernen und die Entwicklungschancen für den Bildungsbereich zu diskutieren, laden wir zur Informations- und Diskussionsrunde des Arbeitskreises Bildung von Bündnis 90 / Die GRÜNEN ein.

Weiter...


Darmstadt, 11.02.2019

Tempo 30 auf dem Cityring! Mehr Sicherheit für Radfahrerinnen und Radfahrer.

Die direkt gewählte Darmstädter Landtagsabgeordnete und Parteisprecherin der Darmstädter GRÜNEN unterstützt das Vorhaben des Magistrats der Wissenschaftsstadt Darmstadt, endlich Tempo 30 auf der gesamten Hügelstraße und der Holzstraße einzuführen.

Weiter...


Darmstadt, 04.02.2019

Volles Haus beim Jahresempfang im Justus-Liebig-Haus am vergangenen Freitag

Etwa 300 Gäste quer durch die Stadtgesellschaft konnten am Freitag Abend (01.02.) miterleben, wie der barocke Charme des Justus-Liebig-Hauses in grünem Glanz erstrahlte. Nach Begrüßung durch den Parteisprecher Dr. Jürgen Deicke, bedankte sich die Landtagsabgeordnete und Parteisprecherin Hildegard Förster-Heldmann für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Land Hessen und der Stadt Darmstadt. Die Bundestagsabgeordnete Daniela Wagner und Verkehrs- und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir wiesen in ihren Redebeiträgen eindringlich auf die enorme Bedeutung der Europawahl für die Zukunft des Friedensprojektes Europa hin.


Darmstadt, 29.01.2019

„Grüne Handschrift“ im Bildungsland Hessen. Bildungspolitisches Gespräch zum Koalitionsvertrag mit Mathias Wagner

Welche bildungspolitischen Themen setzt der Koalitionsvertrag für die kommenden fünf Jahre auf die Agenda der hessischen Landespolitik? Welche Akzente sind dabei durch die bildungspolitischen Vorstellungen der GRÜNEN in besonderer Weise geprägt?
Unter diesen Fragestellungen hatte der Arbeitskreis Bildung in Darmstadt am 29. Januar 2019 zum Gespräch mit Mathias Wagner, dem Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN im hessischen Landtag, ins HoffArt Theater eingeladen.

 

 

 

 

Weiter...


Darmstadt, 13.12.2018

Kreismitgliederversammlung am 13.12.2018

Am vergangenen Donnerstag fand zum letzten Mal in diesem Jahr unsere Kreismitgliederversammlung mit anschließender Weihnachtsfeier im HoffArt statt. Im Vorfeld durften wir unsere Neumitglieder, darunter auch Mathias W., begrüßen. Er hat noch am selben Abend einen Bericht auf seiner Homepage veröffentlicht, in dem er den Abend zusammenfasst und seine Eindrücke widergibt. Wir freuen uns, dass sich Mathias, wie alle anderen Teilnehmer hoffentlich auch, so wohl bei uns gefühlt hat. Auch wir empfanden die Stimmung als sehr positiv und freuen uns auf ein Widersehen mit unseren GRÜNEN Mitgliedern im neuen Jahr. Den Bericht von Mathias könnt ihr hier lesen!

Weiter...


Darmstadt, 08.11.2018

Wir freuen uns über das beste grüne Landtagswahlergebnis aller Zeiten in Hessen und Darmstadt!

 

Mit einem Stimmanteil von 30,4 Prozent sind wir bei den Zweitstimmen im Darmstädter Stadtgebiet und hessenweit stärkste politische Kraft.

In ihrem Wahlkreis 49 gewann Hildegard Förster- Heldmann mit 31,2 Prozent der Stimmen das Direktmandat. Sie gehört damit zu dem Kreis jener GRÜNEN- Politiker*innen, denen das zum ersten Mal in Hessen gelungen ist!

Im Wahlkreis 50 durfte sich Philip Krämer über 23,9 Prozent der Stimmen freuen. Ein tolles Ergebnis!

Wir danken allen Unterstützer*innen und Wahlkämpfer*innen, die mit ihrem Engagement einen wesentlichen Beitrag zu diesem großartigen Erfolg geleistet haben!


Darmstadt, 18.10.2018

Die Darmstädter GRÜNEN stehen für eine ICE-Anbindung Darmstadts und für eine Entlastung vom Güterverkehr.

"Wir stehen ganz klar für eine südliche ICE-Anbindung des Darmstädter Hauptbahnhofs, die eine eingleisige Trassenführung weit entfernt von der Eschollbrücker Straße vorsieht. Sie wird als Tunnel sowie als gedeckelter Trog geführt und kann aufgrund ihrer Steigung nicht vom Güterverkehr befahren werden", so die beiden Darmstädter Direktkandidat*innen Hildegard Förster-Heldmann und Philip Krämer. "Mit uns GRÜNEN wird es keine ICE- und Güterzüge entlang der Eschollbrücker Straße geben"

Für diese Lösung, die Mensch und Umwelt so wenig wie möglich belastet, wurde bereits 2016 in der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung eine Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen. Auch die Regionalversammlung hat sich für diese Streckenführung ausgesprochen. Sie wird vom GRÜNEN Darmstädter Oberbürgermeister sowie vom Bürgermeister der Kommune Griesheim und von den Landräten der Landkreise Darmstadt- Dieburg und Bergstraße unterstützt. Das hessische Verkehrsministerium und die Industrie- und Handelskammer (IHK) stehen ebenfalls dahinter.

Weiter...


Darmstadt, 18.09.2018

"Das Gros der Menschen pendelt nach Darmstadt hinein, nicht drum herum."Die GRÜNE Landtagsabgeordnete Hildegard Förster-Heldmann begrüßt Forderung der IHK Darmstadt nach forciertem Ausbau von ÖPNV-, Schienen- und Radwegenetz.

"Es freut mich, dass die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt in Sachen Mobilitätswende mit uns an einem Strang zieht und einen raschen Ausbau des ÖPNV-, Schienen- und Radwegenetzes fordert. Darmstadt hat 101.000 sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigte, 70.000 kommen von außerhalb. Außerdem gibt es 27.000 Studierende, die auch längst nicht alle im Stadtgebiet wohnen. Gleichzeitig fahren täglich 30.000 Personen von Darmstadt aus zu ihrem Arbeitsplatz im Umland.

 

 

 

 

Weiter...


Unsere Infobroschüre zum Thema Radmobilität!

 

Lesen Sie mehr über das Sonderinvestitionsprogramm "4X4 Rad", über bisher Erreichtes und unsere Ziele.

 

Hier

 

 

 


Darmstadt, 16. Juli 2018

Sommertour des sportpolitischen Sprechers Philip Krämer (Bündnis ‘90/Die  Grünen) 

Der sportpolitische Sprecher des Kreisvebands von Bündnis ‘90/Die Grünen  Darmstadt, Philip Krämer, wird die politische Sommerpause zu einer Tour durch die  Darmstädter Sportvereine nutzen. Zu diesem Zweck wurden in den letzten Tagen  Einladungen an die Vereine verschickt. Das Ziel dieses Gesprächsangebotes ist es,  eine enge Verknüpfung zwischen Politik und ehrenamtlich Engagierten beizubehalten.  Zudem soll für die Vereinsvertreterinnen und -vertreter die Möglichkeit bestehen, ihre  jeweiligen Bedürfnisse zu äußern.

 

 

Weiter...


Darmstadt, 12. Juli 2018

Positives Signal für die Darmstädter Kulturszene: Auf Betreiben von Bündnis 90/DIE GRÜNEN werden die Bundesmittel für Kultur- und Musikförderung deutlich erhöht.

"Ich freue mich, dass die Forderung der GRÜNEN Bundestagsfraktion, die Bundeskulturfonds und die Musikförderung aufzustocken, erfolgreich umgesetzt wurde. Das ist insbesondere für Darmstadt mit seinem lebendigen Mix aus Sub-, Populär- und Hochkultur und den zahlreichen freien Initiativen und Projektenein positives Signal", so die hessische Landtagsabgeordnete Hildegard Förster-Heldmann, die in Darmstadt zudem Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Stadtverordnetenfraktion und Vorsitzende des Kulturausschusses ist.

Weiter...


Darmstadt, 25. Juni 2018

Statement der Darmstädter GRÜNEN zur Initiative "Radentscheid Darmstadt"

Der Modal Split, also die Verteilung der von den Darmstädterinnen und Darmstädtern genutzten Fortbewegungsmittel, soll zugunsten von Öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV), Radverkehr und Fußgängerinnen und -gängern erhöht werden. Dieses Konzept einer urbanen Mobilität der Zukunft muss dabei finanzierbar und realistisch umsetzbar sein. Dafür werden auch Einschränkungen bei fahrendem und ruhendem Verkehr notwendig sein.

 

 

 

Weiter...

Login
Benutzername:
Passwort: